Home      
Leitbild  
Entwicklung
Beitritt  
Kontakt
Impressum
Datenschutz


Unsere Entwicklung:

Zum 1.7.1883 stellte das Mutterhaus der Franziskanerinnen in Gengenbach erstmals Schwestern für die ambulante Krankenpflege, den Kindergarten und die Nähschule als Einrichtung des (Örtlichen Hilfsverein Herbolzheim eV zur Verfügung. Ende der 70er Jahre, Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts war der Hilfsverein gezwungen, zunächst die Nähschule aufzugeben und durch die mittlerweile eingetretenen gesellschaftlichen Veränderungen andere Strukturen zu schaffen.
So wurde der Kindergarten in den Aufgabenbereich der kath. Kirchengemeinde St. Alexius übertragen; in der Sozialstation St. Franziskus hingegen die ambulante Alten-, Kranken- und Familienhilfe gebündelt.
Der Örtliche Hilfsverein Herbolzheim eV ist ein Förderverein geworden, er ist nicht mehr Träger einer sozialen Einrichtung. Er wird seit seiner Gründung von sowohl evangelischen, als auch katholischen Christen getragen.
Haben sich auch die Zeiten in den vergangenen Jahren verändert, eines blieb gleich: Menschen, gerade in Randsituationen, brauchen Hilfe und Unterstützung.
Und hier setzen wir mit unserer Arbeit an.
Mit einem jährlichen Beitrag von € 12,50 helfen wir denen, die Hilfe brauchen, aber keinen Rechtsanspruch auf ausreichende Unterstützung haben. Damit leisten wir Nachbarschaftshilfe als praktische Nächstenliebe, die nicht nur nach Hilfe ruft, sondern diese Hilfe vermittelt.
Als Christen erfahren wir unsere Freude aus dem Glauben, der uns Kraft für die Tat gibt.
Gute Gründe einer Mitgliedschaft im Örtlichen Hilfsverein Herbolzheim eV. Wir würden uns freuen, falls auch Sie Mitglied unseres Vereines werden. Auf eine gute gemeinsame Zukunft!
Örtlicher Hilfsverein Herbolzheim eV
der Vorstand